Nach jedem absolvierten Webinar erhalten Sie die Unterlagen und eine Teilnahmebescheinigung kostenlos, ausgenommen Haustiersprechstunden.

01.12.2020
19.00 – 20.30 Uhr
Die klassische Homöopathie nach Samuel Hahnemann
In diesem Webinar zu S. Hahnemann vertiefe ich die Vorgehensweise eines klassischen Homöopathen.
Bettina Schürerweitere Infos
02.12.2020
19.30 – 21.00 Uhr
Pferd kompakt Teil 4
Was sind Zivilisationskrankheiten bei Pferden und was versteht man darunter? Was sind die Ursachen?
– Grundlagen werden vermittelt.
– Zusammenhänge zwischen Symptomen und Ursachen (Fütterung / Pflege / Haltung) werden erklärt.
Christiane Fischer weitere Infos
03.12.2020
17.00 – 18.30 Uhr
Atemgesundheit beim Pferd
Wer kennt es nicht: Das Pferd hustet.
Husten ist ein Thema, mit dem jede/r Pferdebesitzer*in irgendwann einmal konfrontiert wird.
Jeder Husten beim Pferd hat eine Bedeutung und sollte auch entsprechend ernst genommen werden.
Martina Schaeferweitere Infos
03.12.2020
18.30 – 19.30 Uhr
Gefahr auf der Fensterbank – Pflanzen im Katzenhaushalt
Katzen haben ein natürliches Bedürfnis an Pflanzen zu knabbern. In der freien Natur gibt es ausreichend geeignete Pflanzen, um diesem Bedürfnis ohne Gefahr nachzugehen. In der Wohnung sieht die Situation jedoch ganz anders aus. Wir Menschen setzen unseren Katzen die Giftpflanzen quasi vor die Nase, denn der Großteil der beliebten Zimmerpflanzen ist giftig
Sabine Ruthenfranz weitere Infos
04.12.2020
19.30 – 21.00 Uhr
Tierverhalten- wenn sich der Besitzer/in Nachwuchs ”anschafft” oder einfach umzieht (Teil I – Theorie)
Tiere tun sich oft schwer mit Veränderungen, wie Umzug, einer Schwangerschaft/Kleinkind oder einem neuen tierischen Mitbewohner.
Oft führt es bei Tieren zu Stress oder unerwünschten Verhalten.
Was können Sie schon vorher tun? Wie verhalten Sie sich am besten? Welche naturheilkundlichen Mittel wirken unterstützend?
Hier gibt es Tipps und eigene Erfahrungswerte, die mitgeteilt werden
Julia Harmeningweitere Infos
04.12.2020
18.30 – 19.30 Uhr
Sichere Weihnachten für Katzen – Gefahren rund um die Advents- und Weihnachtszeit
Die dunkle Jahreszeit birgt eine Menge Gefahren für unsere Katzen. Denn mit vorweihnachtlichen Dekoartikeln, nett gemeinten Advents-Mitbringseln von Freunden und anderen Dingen, die wir Menschen mit in den Katzenhaushalt bringen, steigt das Risiko für Verletzungen und Vergiftungen.
Sabine Ruthenfranz weitere Info
05.12.2020
16.00 – 17.30 Uhr
Tierverhalten – wenn sich der Besitzer/in Nachwuchs ”anschafft” oder einfach umzieht (Teil II – Praxis; Gesprächsrunde)
Tiere tun sich oft schwer mit Veränderungen, wie Umzug, einer Schwangerschaft/Kleinkind oder einem neuen tierischen Mitbewohner.
Oft führt es bei Tieren zu Stress oder unerwünschten Verhalten.
Was können Sie schon vorher tun? Wie verhalten Sie sich am besten? Welche naturheilkundlichen Mittel wirken unterstützend?
Hier können eigene “Fälle” besprochen und Erfahrungswerte (Tipps) mitgeteilt werden. 
Julia Harmeningweitere Infos
07.12.2020
12.00 – 13.30 Uhr
Geräuscheangst / Silvesterangst
Viele Hundebesitzer kennen es: ob bei Gewitter, Schüssen oder Silvester, der Hund verkriecht sich, verfällt in Panik und ist nicht mehr ansprechbar. 
Julia Harmeningweitere Infos
09.12.2020
19.00 – 20.00 Uhr
Durchfall bei Hund und Katze – und nun?
Wenn Hund und Katze unter Durchfall oder ungeformten Kot leiden, ist häufig guter Rat teuer. Was kann dahinter stecken und wie kann man das Herausfinden?
Julia BackWeitere Infos
09.12.2020
19.30 – 21.00 Uhr
Pferd kompakt Teil 5
Was sind Zivilisationskrankheiten bei Pferden und was versteht man darunter? Was sind die Ursachen?
– Grundlagen werden vermittelt.
– Zusammenhänge zwischen Symptomen und Ursachen (Fütterung / Pflege / Haltung) werden erklärt.
Christiane Fischer weitere Infos
11.12.2020
15.00 – 16.00 Uhr
Alte Hunde und Katzen barfen
Auch die Tiere werden älter und erkranken an Arthrose, haben Gelenksprobleme oder andere “Erkrankungen im Seniorenalter”.
Julia Harmeningweitere Infos
12.12.2020
16.00 – 17.30 Uhr
Vitalpilze – welche Pilze setzte ich bei welcher Krankheit ein?
Vorstellung der 14 Vitalpilze und ihre Einsatzgebiete- von Lebererkrankungen, über Krebs bis zu Allergien, Scheinträchtigkeit und Autoimmunerkrankungen. Da die Pilze eine sehr gute Akzeptanz bei Katzen vorweisen, kann man sie bei fast allen Katzenkrankheiten einsetzten. Was ist kontraindiziert und sollte beachtet werden?
Julia Harmeningweitere Infos
13.12.2020
11.00 – 12.00 Uhr
Blutegeltherapie für Pferde und Hunde
In diesem Webinar lernen Sie die Geschichte der Blutegeltherapie kennen. Wir besprechen, bei welchen Krankheiten oder Symptomen eine Behandlung durch Blutegel sinnvoll sein kann.
Sie bekommen hilfreiche Tipps und Anleitungen zur Durchführung einer Blutegeltherapie mit Zurhilfenahme von Bildern.
Andrea Schäferweitere Infos
16.12.2020
17.00 – 18.30 Uhr
Gesundes Pferd = gesunde Hufe!
Gesunde Hufe sind das Fundament eines jeden Pferdes. Die Hufgesundheit zu erhalten oder wiederherzustellen ist die beste Gesundheitsvorsorge, zur Vermeidung von Verletzungen bis hin zu Rückenproblemen.
Welchen direkten Zusammenhang gibt es denn nun zwischen der Grund – Gesundheit meines Pferdes und der Beschaffenheit seiner Hufe?
Martina Schaeferweitere Infos
17.12.2020
17.00 – 18.00 Uhr
Australische Buschblüte Teil I (Vorstellung der Blüten 1-35)
Die Einführung der 69 australischen Buschblüten – sie wirken sehr tief auf der emotionalen Ebene. Mit Hilfe einer ausführlichen Anamese und der verschiedenen Buschblüten wird das emotionale Ungleichgewicht des Tieres wieder hergestellt. 
Julia Harmeningweitere Infos
18.12.2020
17.00 – 18.00 Uhr
Australische Buschblüte Teil I (Vorstellung der Blüten 36 -69)
Die Einführung der 69 australischen Buschblüten – sie wirken sehr tief auf der emotionalen Ebene. Mit Hilfe einer ausführlichen Anamese und der verschiedenen Buschblüten wird das emotionale Ungleichgewicht des Tieres wieder hergestellt. 
Julia Harmening weitere Infos

Wir haften nicht für technische Probleme, die auf mangelhaften Systemvoraussetzungen bei Ihnen zurückzuführen sind. Dieses können Sie über folgenden Link unserer Webinarplattform ‚edudip‘ prüfen: https://cdvet.edudip.com/selftestwebrtc.